Liebe Steppenbrand-Freunde !


Wir sind sehr froh, dass wir für unser Fetisch-Meeting das Objekt in Saal, Damser Weg 1, finden konnten. Die Zusammenarbeit des Steppenbrand-MV e.V. mit dem Eigentümer des Objektes und der Gemeinde Saal gestaltet sich sehr gut. Und das soll auch in den kommenden Jahren so bleiben. Um sicher zu gehen, dass Du Dich mit all den anderen Gästen unseres Vereines wohlfühlen kannst, die Zeit bei uns ohne Probleme und Stress vergeht und Du gesund und voller Eindrücke wieder nach Hause fahren kannst, haben wir uns folgende Hausordnung gegeben. Wir bitten Dich, Deine Kenntnisnahme dieser Ordnung bei der Anmeldung zu bestätigen und die Regeln zu beachten.

  1. Der Steppenbrand-MV e.V. hat das Gelände zur Durchführung seines alljährlichen Fetisch-Treffens gemietet. Mit der Entrichtung Deines Ticket-Beitrages erwirbst Du eine zeitlich begrenzte Mitgliedschaft in unserem Verein. Neben den allgemeingültigen deutschen Gesetzen, gelten somit auch im Speziellen deutsches Vereinsrecht und unsere Satzung. Das bedeutet, dass wir Deine Personalien für Deine zeitweilige Mitgliedschaft erfassen müssen. Unser Fetisch-Meeting ist keine öffentliche Veranstaltung und der Zutritt erst mit dem vollendeten 18. Lebensjahr gestattet.
  2. Das Gelände darf nur für den durch uns mit dem Eigentümer vereinbarten Zweck genutzt werden. Das Betreten und Verlassen des Geländes erfolgt durch das Haupttor. Betrittst oder verlässt Du das Gelände außerhalb der von uns kontrollierten Zeiten, ist das Tor unbedingt wieder zu schließen und zu arretieren 
  3. Alle verschlossenen und von uns nicht genutzten Gebäude (Torhäuschen, Küchengebäude, 2. Wohngebäude, Garagen, Bunker) dürfen nicht betreten werden. Das Betreten der Bunkerdächer bzw. Zisternen ist ebenfalls nicht gestattet. Gefahrenpunkte sind gekennzeichnet und wir bitten Dich, diese zu beachten. Im Gelände abgezäunte bzw. abgegrenzte Flächen dürfen ebenfalls nicht betreten bzw. befahren werden.
  4. Außer dem vom Steppenbrand-MV e.V. organisierten zentralen Lagerfeuer sind aus Brandschutzgründen keine weiteren offenen Feuerstätten erlaubt. Die Einrichtung einer eigenen Feuerstätte führt zum sofortigen Ausschluss von unserem Treffen und wir behalten uns die Möglichkeit einer Anzeige vor! Die Benutzung von eigenen Grills (auch Einweggrills) ist ebenfalls nicht gestattet!
  5. Nach den Erfahrungen der Vorjahre haben wir uns entschlossen, uns zum Thema Selbstversorgung eindeutiger zu positionieren. In der Zeit vom 13.07.18 bis 15.07.18 (Freitag bis Sonntag) ist Selbstversorgung nicht erwünscht! Wir stehen auf dem Standpunkt, dass unsere Preise im Vergleich zu anderen Events sehr moderat sind und es anderswo auch nicht üblich und möglich ist, eigene Speisen und Getränke zur Party mitzubringen. Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer bei Zuwiderhandlung zu ermahnen und im Wiederholungsfalle vom Treffen auszuschließen.
  6. Mit Deinem Eintreffen bekommst Du von uns einen Müllsack ausgehändigt. Wir bitten Dich, diesen bei Deiner Abreise im zentralen Müllcontainer zu entsorgen. Im Frühstückszelt, am Lagerfeuerplatz und in der von uns genutzten Baracke sind ebenfalls Müllsäcke bereit gestellt und wir bitten Dich, diese auch zu benutzen. Beräume am Tag Deiner Abreise den von Dir genutzten Zeltplatz!
  7. Die ausgewiesene Zimmerbelegung ist bindend, da die dort genannten Gäste für diesen Service extra bezahlt haben. An den Türen findest Du als Richtwert die Belegungskapazität. Wir bitten diese auch fairerweise zu beachten. Wertsachen können gegen Bon beim Steppenbrand-Team zur sicheren Aufbewahrung abgegeben werden.
  8. Eine individuelle Versorgung mit E-Energie und/oder anderen Medien kann durch uns nicht angeboten werden. (Ausnahmen sind nur nach vorheriger Absprache mit dem Vorstand und nur auf von uns bestimmten Plätzen möglich!) Die E-Installationen dürfen nicht verändert werden. Im Sanitärbereich stehen E-Anschlüsse für elektrische Kleingeräte (Rasierer, Zahnbürste, Ladegerät) zur Verfügung. Wir bitten Dich, mit Energie sparsam umzugehen. 
  9. Der Sanitärbereich ist durch uns mit viel Mühe und Fleiß wieder funktionstüchtig gemacht worden. Veränderungen an den Installationen sind ebenfalls nicht zulässig. Auch hier gilt, dass mit dem bereitgestellten Wasser sparsam umgegangen werden sollte.
  10. Wir bitten Dich, unsere Baracke nur im Sanitär- und im Ruhebereich und den dafür vorgesehenen Zwecken zu nutzen. Es ist einfach nur ein Zeichen gegenseitiger Rücksichtnahme, den dort schlafenden Freunden Ruhe und Erholung zu gönnen. Die Fenster sind sehr vorsichtig zu benutzen (Arretierungen prüfen!).
  11. Auf dem Gelände gilt die StVO. Fahrzeuge sind im Schritttempo zu bewegen und unnötiger Verkehr sollte unterlassen werden. Wir bitten Dich, insbesondere Vorsicht beim Überfahren unserer Energie- und Medienbrücken walten zu lassen. Prüfe bitte Deinen Parkplatz bezüglich der Möglichkeit, daß sich am KAT Deines Fahrzeuges trockenes Gras entzünden könnte. Warte im Zweifelsfall einenen Moment bevor Du einparkst.
  12. Der Weg zum Objekt ist der Damser Weg. Das Überfahren des durch den Schlagbaum gesperrten Wegabschnittes in Richtung Bodden ist verboten! Um den Bodden zu erreichen, sind die offiziellen Wege zu benutzen. Ein Fußweg Richtung Bodden durch das Wäldchen ist ausgezeichnet. Bitte nicht auf illegalen Wegen, den Acker durch- / überqueren!
  13. Hunde sind auf unserem Fetischtreffen erlaubt. Es ist aber durch den Halter Sorge zu tragen, dass der Hund stetig unter Aufsicht bleibt und andere Teilnehmer durch das Tier nicht belästigt werden. Im Zweifelsfalle ist der Hund anzuleinen!
  14. Wir bitten Dich, das Steppenbrand-Team im Falle von auftretenden Problemen und Gefahren in Kenntnis zu setzen. Der nächstliegende Rettungsdienst findet sich in der Boddenklinik in RDG. Bei Unfällen bzw./und akuten Erkrankungen ist das Steppenbrand-Team zu informieren. Wichtig ist, dem Verunfallten/Erkrankten zu sichern und beruhigen; erste Hilfe zu leisten und den Notdienst zu benachrichtigen.
  15. Unser Verein hat sich eindeutig zum Thema Safer-Sex positioniert. Wir unterstützen keine risikobehafteten Praktiken. Da wir aber die Einhaltung dieser Regeln nicht kontrollieren wollen und können, erwarten wir von all unseren Gästen und Freunden einen verantwortungsvollen Umgang mit diesem sensiblen Thema! Praktiken, die eindeutig gesundheitsgefährdend sind, in welchen die Menschenwürde verletzt wird und rassistisch-faschistoiden Hintergrund haben, sind nicht erwünscht!
  16. Das Tragen von Waffen (auch Softair bzw./und Paintball) und verfassungsfeindlichen Symbolen ist verboten und führt in jedem Fall zum Ausschluss von unserem Fetischtreffen. Unser Steppenbrand-Fetisch-Meeting ist eine politikneutrale Veranstaltung. Wir bitten, von politikextremen Äußerungen Abstand zu nehmen!


Unser Fetisch-Treffen ist und bleibt natürlich ein Camp. Wir streben nicht nach Perfektion und Du wirst auch mit Provisorien und sehr spartanischen Dingen leben müssen! Pleiten, Pech und Pannen sind nicht ausgeschlossen – bleibe dann einfach gelassen und entspannt.

Danke. Smile 


Wir wünschen Dir viel Spass bei uns!
Rostock / Saal 2018

4